Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
zum aktuellen
Amtsblatt

Stand des Projekts

Dezember 2019:

Aufstellungsbeschluss nach § 13b BauGB für das neue Wohnbaugebiet „Langackern II“

April 2020:
Parallel zum Bebauungsplanverfahren muss der aktuelle Flächennutzungsplan geändert werden, gleichzeitig soll das Gebiet gemeinsam mit einem Erschließungsträger entwickelt und erschlossen werden. Hierzu hat die Gemeinde Horben sich mit der Firma badenovaKONZEPT einen kompetenten, regionalen und erfahrenen Partner mit an Bord geholt.

Der Erschließungsträger wird unter Leitung der Gemeinde die Entwicklung und Erschließung des Baugebiets „Langackern II“ übernehmen. Die Leistungen der badenovaKONZEPT erstrecken sich insbesondere auf:

  • Eine Grundlagenermittlung mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Vertragswesen

  • Projektsteuerung Bauleitplanung

  • Projektsteuerung Ausschreibung der Erschließungsarbeiten/ Durchführung der Erschließung und der notwendigen Ausgleichsmaßnahmen

  • Finanzierung der Entwicklungs- und Erschließungskosten außerhalb des kommunalen Haushalts und wirtschaftliche Betreuung

  • Vermarktung der erschlossenen Bauplätze in Anlehnung an die entwicklungspolitischen Zielsetzungen der Kommune


Mit der Entscheidung wurde die Möglichkeit geschaffen, mit kompetenten Partnern einen ersten städtebaulichen Entwurf zu erstellen. Wichtig zu betonen ist, dass damit noch keinerlei Festlegungen hinsichtlich des tatsächlichen Umfangs und der Gestaltung des späteren Baugebietes getroffen wurde.
Über die gesamte Verfahrensdauer bleibt der Gemeinderat Herr des Verfahrens, alle Entscheidungen müssen vom Gremium getroffen werden. Dem Gemeinderat ist sehr bewusst, dass das Interesse an einer moderaten Entwicklung der Gemeinde zur Sicherung unserer Eigenständigkeit und das Interesse an einem möglichst sparsamen Flächenverbrauch genau abzuwägen sind. Dieser Abwägungsprozess soll mit einem Maximum an Transparenz erfolgen. Der Gemeinderat ist sich einig, dass die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde daher nicht nur im Rahmen des gesetzlichen Verfahrens, sondern deutlich darüber hinaus beteiligt werden sollen.
Hierzu wird es zu gegebener Zeit auch eine oder mehrere Bürgerinformationsveranstaltungen geben. Auch wird die Gemeinde auf Ihrer Homepage fortlaufend über den Sachstand in einer eigenen Rubrik berichten.

Der Gemeinderat beschloss daher einstimmig – bei 2 Enthaltungen – den Abschluss eines städtebaulichen Vertrags und eines Erschließungsvertrags mit der Firma badenovaKONZEPT sowie die Beauftragung der Vertreter in der Verbandsversammlung zur Änderung des Flächennutzungsplans der VG Hexental



Juli 2020:
Beauftragung der Firma Sutter3 GmbH und Co KG zur Beratung des Gemeinderats bei der Erstellung des Baugebiets Langackern 2

Nachdem in der Klausurtagung des Gemeinderats im September 2019 grundsätzlich Einigkeit über die Notwendigkeit eines Baugebiets für die perspektivische Entwicklung Horbens hergestellt wurde, wurde im Dezember 2019 das Bebauungsplanverfahren durch einen Aufstellungsbeschluss nach § 13b BauGB für das neue Wohnbaugebiet „Langackern II“ in Gang gesetzt.
Parallel zum Bebauungsplanverfahren muss der aktuelle Flächennutzungsplan geändert werden, gleichzeitig wurde im April 2020 vom Gemeinderat beschlossen, dass das Gebiet gemeinsam mit einem Erschließungsträger entwickelt und erschlossen werden soll. Hierzu hat die Gemeinde Horben sich mit der Firma badenovaKONZEPT einen kompetenten, regionalen und erfahrenen Partner mit an Bord geholt.

Im Nachgang wurde deutlich, dass im Gemeinderat nicht in allen Punkten Einigkeit über die Gestaltung und Ausführung des Baugebiets besteht. Daher ist eine Beratung des Gemeinderats bei der Umsetzung der gemeindlichen Willensbildung notwendig, um die Zielvorstellungen noch genauer zu definieren. Nach der Vorstellung mit einer Präsentation von Herrn Sutter der Fa. Sutter3 GmbH und Co KG stimmte der Gemeinderat der Beauftragung der Firma zur Beratung des Gemeinderats bei der Erstellung des Baugebiets Langackern 2 bei 2 Gegenstimmen zu.

Wie geht es nun weiter?

Der Gemeinderat wird nun in verschiedenen Workshops weitere Schritte einleiten. Es wird dazu auch gesonderte Formate der Bürgerbeteiligung geben, über die frühzeitig informiert werden wird.

Wir freuen uns auch über Anregungen aus der Bürgerschaft
Termine in Horben
01.11.2020
Volkstrauertag
03.11.2020
Gemeinderatssitzung
06.12.2020
Weihnachtsmarkt
12.12.2020
Weihnachtskonzert
15.12.2020
Gemeinderatssitzung
Datenschutz | Impressum